Bleiben oder Gehen

Ihre persönliche Überlebensstrategie
bei Fusionen, Übernahmen und Umstrukturierungen

 

Bleiben oder Gehen: RezensionenWinfried Berner

 

Aktualisierte
Neuauflage 2011

Redline Wirtschaft

 



Bestellen bei Amazon

Fusionen, Übernahmen und größere Umstrukturierungen sind für Führungskräfte und Mitarbeiter der betroffenen Unternehmen eine existenzielle Bedrohung. Denn die angestrebten "Synergieeffekte" bedeuten fast immer den Abbau von Arbeitsplätzen. Karrieren können innerhalb von Stunden enden - aber es entstehen auch neue Chancen.

In dieser Situation gilt es, mit klarem Kopf die Fakten zu analysieren. Welche Strategie steht hinter der Fusion oder Übernahme? Welche Konsequenzen hat das für den eigenen Job? Wie lauten die Spielregeln der Stellenbesetzung? Wie können Siesich auf fundierter Basis zwischen "interner" und "externer" Option entscheiden? Wie sorgen Sie rechtzeitig dafür, dass Sie im Falle des Falles brauchbare Alternativen haben?

Die Neuauflage von "Bleiben oder Gehen?" beantwortet die Fragen, die sich den Betroffenen in diesem Zusammenhang stellen. Sie lesen darin zum Beispiel, wie Sie Ihre Chancen, im Unternehmen zu bleiben, verbessern können, aber auch, wie Sie den eigenen Marktwert realistisch einschätzen und managen. Sie finden handfeste Tipps zu Themen, die im "Falle des Falles" wichtig werden, etwa, wie Sie sich auf das interne Stellenbesetzungsverfahren optimal vorbereiten, wie die Zusammenarbeit mit Headhuntern funktioniert und worauf es beim Aushandeln eines Aufhebungsvertrags ankommt.

Für die Neuauflage wurde das Buch gründlich überarbeitet und an die neuesten Entwicklungen angepasst. Neu aufgenommen wurden u.a. zwei Abschnitte, die erläutern, wie Sie soziale Netzwerke aktiv nutzen können, um sich gegenüber Personalberatern als "ansprechbar" zu positionieren und wie Sie sich auf einen Management Audit bzw. ein Management Appraisal einstellen und vorbereiten, also auf eine Beurteilung Ihrer Leistung und Ihres Potenzials durch externe Personalberater. Denn unabhängig davon, wie sinnvoll dies ist, kommt diese Methode mit zunehmender Häufigkeit bei Fusionen und Übernahmen zum Einsatz.

Bestellen bei Amazon

Auszüge aus Rezensionen der ersten Auflage

Personalmagazin:

"Winfried Berner gibt in seinem Buch Anleitungen dazu, wie man sich auf die bevorstehenden Turbulenzen vorbereiten kann. Checklisten und ein Literaturverzeichnis unterstützen bei den einzelnen Maßnahmen."

Diebold Management Report:

"... zeigt, wie man die Strategien hinter der Fusion oder Umstrukturierung erkennt und die eigene Situation richtig analysiert."

Allegra:

"Wie Sie Ihre Lage richtig einschätzen und was Sie tun können, wenn Ihre Firma fusioniert oder umstrukturiert wird, steht in 'Bleiben oder Gehen'."

CHEManager:

"Der Autor führt in die Spielregeln der Stellenbesetzung ein und gibt zahlreiche Tipps für das aktive Management des eigenen Marktwerts."

Personalführung:

"... gibt Anregungen, wie Mitarbeiter ihre Chancen, im Unternehmen zu bleiben, verbessern können. Ebenso hilft es, den eigenen Marktwert realistisch einzuschätzen, um gegebenenfalls eine neue Stelle zu suchen. Auch Tipps für die Zusammenarbeit mit Headhuntern oder für das Aushandeln eines Aufhebungsvertrags sind Bestandteil dieses Buches."

Personal:

"... führt umfassend in die Spielregeln der Stellenbesetzung ein ... hilft bei der optimalen Verfolgung von internen und externen Optionen und bietet wertvolle Entscheidungshilfen."

Elektronik:

"... zeigt systematisch und praxisnah, wie man seine 'Überlebencschancen' bei grundlegenden organiatorischen Veränderungen einschätzt und wie man entscheidet, ob es Zeit ist zu gehen - und wenn ja, wie man es anstellt."

Management & Karriere:

"... setzt sich klar und kritisch mit den Spielregeln der Personalrochaden auseinander ... gibt zahlreiche und nützliche Hinweise und nennt Wahrheiten wie 'Entziehen Sie sich dem Sog der allgemeinen Stimmung', 'Erkennen Sie die Fusionsstrategie' und "So managen Sie Ihren Marktwert':"

Euro am Sonntag:

"Während das Top Management meist weich fällt, trifft es die unteren Ebenen sehr viel härter. Hier setzt der Auswahlprozess gnadenlos ein ... Ratgeber, wie sich betroffene Arbeitnehmer möglichst geschickt der neuen Situation stellen."

Badische Zeitung:

"... viele nützliche Hinweise für die Zusammenarbeit mit Personalberatern ..."

Wirtschaftspsychologie:

"Als lösungsorientierter Berater, der sich auf Change Management spezialisiert hat, ist es das zentrale Anliegen des Autors, dem Betroffenen einer Fusion die Betroffenheit zu nehmen und ihn zum aktiven Gestalter seiner eigenen Karriereplanung zu machen."

Bestellen bei Amazon